Mittwoch, 10. Februar 2010

Dialog

Gestern abend, gegen 20.10 Uhr.
Kind 1 hört TKKG in seinem Zimmer. Schlaeft schon beinahe.
Kind 2 kommt zu mir ins Schlafzimmer:

K2: "Mama,darf ich mir ein Buch ausleihen?"(eines der grossen Bildbände aus der Bücherwand im WZ, alle möglichen Themen)
Ich: "Ja,klar."

nach 20 Minuten...

K2: "Mama,ich kann jetzt nicht mehr lesen,mein Po tut schon weh vom Sitzen."
Ich: "Oh,dann lies doch im Liegen?!"
K2: "Nein,das geht nicht, dann muss ich den Kopf immer hoch halten. (hält den Handrücken unter das Kinn, seufzt)
Ich: "Hmm, na dann schlaf doch,es ist auch schon spaet."
K2: "Das geht leider auch nicht.Die Augen wollen immer aufbleiben und das Zuhalten strengt mich an." (drueckt die Daumen auf die Augen, seufzt erneut selbstbedauernd)
Ich: "Gut, dann malst Du noch 5 Minuten ein Bild."
K2 seufzt theatralisch tief und schwer, verdreht die Augen: "Nein,Mama!Die Logopädin hat gesagt,ich muss den Stift SO halten (zeigt 3-Finger-Griff),das geht nicht gut im Liegen, dann bekomme ich Rückenschmerzen!"
Ich (muss mir derbe ein Grinsen verkneifen und an das Elterngespräch am Mittag im Kiga denken,wo die Leiterin sich ueber K2's Ausschweifungen in den montäglichen Erzählrunden amüsierte): "Na, dann komm noch 5 Minuten kuscheln und dann bist Du richtig schoen muede."
K2: "Das glaube ich zwar nicht, aber ich komme trotzdem."

Sprach's, lag auf meinem Bauch und war binnen einer Minute im Land der Träume!

Kommentare:

nordish by nature hat gesagt…

oh wie süss! klingt so gemütlich und kuschelig! :-)

dickespaulinchen hat gesagt…

Ich lach mich schlapp!! Das freut mein grade zahnarztgequältes Gemüt, danke!

Kleine Fluchten hat gesagt…

*lol*
Meine Große findet Einscvhlafen auch sehr anstrengend und Schlafen "langweilig, da passiert ja nix!" Demzufolge liest sie abends auch immer, bis sie buchstäblich über dem Buch zusammenbricht. Und diskutiert dann gerne auch noch schnell ein Ründchen ;-)

LG Tina