Donnerstag, 30. April 2009

Feststellung

Leben ohne Fernsehen bedeutet...


...mehr lesen....

...öfter baden...

...länger und häufiger telefonieren...

...Mails und Briefe (ja, die mit der Hand und dem Füller!) schreiben...

...mehr Klavier üben....

....Gesellschaftsspiele spielen...

...abends länger vorlesen...

...mehr Besuch haben...

...den Garten besser pflegen...

...öfter laufen gehen...

...15 Euro mehr Geld im Monat haben...

edit: ...viele tolle Sachen nähen... :)

Kommentare:

Ex hat gesagt…

Nach vier Jahren ohne Glotze stelle ich immer wieder fest: es geht. Zumal BBC ja auch sehr gute Reportagen/Serien ins Netz stellt und ich die dann meistens beim Auftrennen oder Heften von Nähzeugs schaue *g*

Fernsehen frisst einfach nur Zeit. Das habe ich festgestellt. Und die verbringe ich lieber anders!

Jutta hat gesagt…

Mein Zeitfresser ist die Nähmaschine :o)

Trällertrulla hat gesagt…

@ Ex: *zustimm*
Ich bin komplett ohne TV aufgewachsen und mir fehlt nichts. :)
Sogar mein Mann überlebt es, der eigentlich ohne TV so gar nicht kann...(aber der könnte, wenn er wollte auch auf seinem Rechner schauen)

Trällertrulla hat gesagt…

@ Jutta: Ja, das ist meine (inzwischen) auch.