Freitag, 17. April 2009

Gegen das Vergessen

"Warum schreibst Du denn noch Briefe????"

Gibt es auf diese Frage eine Antwort, die gegenwartsorientierte Menschen befriedigen kann?

"Weil ich es mag, weil es persönlich ist, weil es mir etwas bedeutet, weil ich so gern in meinen Briefkasten schaue, weil ich etwas gegen das Vergessen tun will, weil ,man in Briefe soviel Zuneigung stecken kann, ..."

Wahrscheinlich gibt es noch unzählig viele Antworten.

Wie wunderschön ist doch ein Brief, in dem man eine getrocknete Blüte, etwas Sand vom Sylturlaub, eine Eintrittskarte vom Museum oder einfach ein ringelbuntes Papiertaschentuch findet.
Herrlich!!!




Und noch viel wunderschöner sind all die Briefbündel mit Samtschleifen in all den Kartons, die meine Regale füllen und die ich nie nie niemals nie wegwerfen könnte.


1 Kommentar:

babska hat gesagt…

Sag' mal, dich kenne ich doch "von drüben", oder? Du hast aber einen schönen Blog und nähst ja auch wirklich tolle Sachen. Werde jetzt sicher öfter bei dir vorbeischauen. Hihi, witzig, wieviele Leutchen "von drüben" so bloggen.

LG
babska