Samstag, 17. Oktober 2009

Tagwerk

Diese süßen Leinen-Webbänder mit Dalarna-Pferden brachte mir meine Schwester im Sommer aus Schweden mit.


Lange wusste ich nicht, wofür sie Verwendung finden sollen, bis mir Reste meines alten, uralten I*KEA-Dalarna-Pferdestoffs (Bild bei bei Mara gesehen) wieder in die Hände fiel.






Die Rüben malen - inspired by Kindergarten - irre viel mit Wachsmalstiften und -blöcken.
Bei den Waldorfs gibts ja die allseits bekannten Rollmäppchen dafür und die sind ratzfatz genäht.
Eine Nähanleitung fand sich auch schnell hier.















Die kleinen Malkünstler sind überglücklich und die nun leeren Stockmar-Blechdosen finden im Nähstübchen sicher die eine oder andere Aufbewahrverwendung. :)

Kommentare:

Frische Brise hat gesagt…

Oh, sind die Mäppchen schön! Und die Blöcke passen auch mit rein! Perfekt!

ramtamtam hat gesagt…

an diese stifterolle da muss ich auch endlich mal ran. das sieht so toll aus. und dann noch mit den schwedenpferdechen...ich bin mir nur nicht sicher ob dann wirklich ordnung im stiftechaos wäre. meine drei würden sie garantiert wieder zweckentfremden. naja ich muss es einfach mal ausprobieren.
glg von der "neuen" anke

Feenwerkstatt hat gesagt…

Ganz tolle Mäppchen..und die Bänder sind wunderschön, so schlicht...

Liebe Grüße von der Anja

Trällertrulla hat gesagt…

@Frau Brise: Ja, die Mappe ist extra für 10 Blöcke und 16 Stifte konzipiert. Sehr praktisch! :)
@ Anke: Meine Jungs finden sie auch großartig und wenn sie so weitermalen, brauchen sie spätestens für das Gestalten der Weihnachtskarten neue Stifte. *grmpf*
@ Anja: Ja, die Bänder sind ein Traum! Ich habe sie von hinten noch mit schlichtem Nesselstoff "verstärkt", weil sie ja doch intensiv genutzt werden.