Sonntag, 14. März 2010

Days like these

Wäre es nicht Mitte März und läge nicht schon eine unendliche Frostepisode hinter uns und hätte nicht schon so einiges im Garten die angetaute Erde durchbrochen, wäre an diesem Blick aus dem Fenster so überhaupt gar nichts auszusetzen:


*pssssst!*: ich finde dieses Weiß einfach nur wunderwunderschön!

Einen solchen Sonntag kann man nur gemütlich erleben:


- mit einem laaaaaangen Freunde-Frühstück

- mit zwei ungestörten Stunden an der Stickmaschine

- mit einem Nickerchen im Auto, während Papa uns durch Schneegatsche navigiert

- mit einem Eis am Flughafen

- mit Abendbrot-Picknick im Zimmer unter dem Dach

- mit einer extraschönen und extralangen Gute-Nacht-Geschichte

- mit der grandiosen Idee von Kind 1, morgen spontan den Kindergarten zu schwänzen und zu I.KEA zu fahren

- mit einem tiefen Atmer und extrasüßem Schlummer in Papas Bettwäsche, der heute für knapp 3 Wochen Koffer packte und in die Ferne entfleuchte.

Kommentare:

oh-mimmi hat gesagt…

Na dann wünsch ich Euch heute einen vergnügten Ikea-Nachmittag!
Puh - 3 Wochen alleine ist ganz schön lang... gut, daß Ihr den Sonntag nochmal so zusammen genossen habt.
LG Christel

Ivalou hat gesagt…

Ich will auch zu IKEA! Hoffentlich muss ich nicht so lang warten, bis Mini Blondie dass alleine vorschlagen kann, hehe.
War´s schön?
3 Wochen alleine, uff, wie haltet ihr das nur aus?
Auf bald :)

Trällertrulla hat gesagt…

@ Christel: Danke, den hatten wir! Sehr entspannt war es.

@ Ivalou: Du, ich muss nochmal.Ich habe die Hälfte der Liste vergessen, weil ich 10.000 Spontaneinfälle hatte... Meine Schwester muss demnächst auch. Können uns zusammentun.
Ach, und weisst Du, wen wir getroffen haben? Die größere der kleinen Cousinen aus W'münde von Andreas M. Du weisst schon. Das war eine Überraschung, sag ich Dir, wir haben uns JAHRE nicht gesehen! :)
Sie macht dort beim Schweden große Karriere, so klang es. :) Toll!