Montag, 1. März 2010

Glück gehabt

Nur, weil ich den Sonntag bis zum Abflug bei Zwillingsmama und Blog-Kollegin Frau Barbara verbringen durfte, habe ich es ins Flugzeug und nach Hause geschafft.
Der Sturm war etwas, was ich SO noch nie erlebt hatte. Heftig!
Aber mit heißem Tee und derart netten Gastgebern war das, was da draußen abging, für ein Weilchen nur Nebensache.
Vielen Dank nochmals!

Meine Männer haben mich nun wieder und nachdem die Putzfeen und ich wieder ein wenig...sagen wir....System geschaffen haben, haben die Rüben und ich 3 faule Tage zu Hause verbracht und ein wenig Zeit nachgeholt.

Dem seit Wochen entgegengefieberten Großereignis des heutigen Abendbrotes konnte ich zum Glück auch beiwohnen:



Der Zahn hat den Kampf gegen ein Ciabatta-Brötchen haushoch verloren. *gg*

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Der erste Zahn ist draußen! Also doch nicht mit Türklinke :-).

Wir hatten aber auch einen derart netten Gast zum Tee bei uns am Sonntag ... war wirklich schön und wir können das gerne wiederholen.

Ganz liebe Grüße und GsD bist Du gut nach Hause gekommen

Barbara

Frische Brise hat gesagt…

Ich hab an Dich gedacht in den letzten Tagen während des Sturms und gehofft, daß Du wohlbehalten zu Hause ankommst!