Donnerstag, 25. März 2010

Skater-Pitt



Dank madrinas Schwärmerei Schnittmuster gekauft und gleich genäht.
Passt wie angegossen und wurde von Kind 2 für "COOOOOOL!" befunden. :)


Skater dürfen auch von hinten als solche erkannt werden. :)



Schnitt Pitt von hier, Skaterdesign von da und Bändchen vom Stoffmarkt.

Das ging so ratzfatz und unkompliziert, daß Kind 1 nun natürlich auch ein Exemplar haben darf.

(Kann es sein, daß in der Fotoanleitung ab Schritt 14 was fehlt??? So vonwegen "Hosenbeine ineinanderstecken und Schrittnaht schließen"? Wenn ich nicht schon Hosen genäht hätte, wäre ich an dem Punkt echt ratlos gewesen...)


Ach, kennt Ihr iPhone-Pod-Pad-User schon die hier? Lecker!

Kommentare:

Ex hat gesagt…

cool!

Ich habe dem Kind ja versprochen, dass wenn sie wieder da ist, etwas frisch genähtes für sie auf dem Bett liegt.

Aber ich schätze, ich werde eher einen Rock nähen ;)

madrina hat gesagt…

Ja, super!!! Hast jetzt doch kein Stoffmix gemacht?!? Bei den Hosenbeinen war ich auch ein wenig ratlos ... hab ja noch nie vorher eine Hose genäht. Ich habe mir dann eine andere Kinderhose als Vorbild genommen und dort genau geschaut, wie die zusammengenäht ist.
Und Kind ist begeistert gell ... mit Gummizug, einfach hoch und fertig ;o)!

Liebe Grüße

Trällertrulla hat gesagt…

@ Ex: Eine Römö fürs Kindlein? Ist schön, der Schnitt!

@ madrina: Kinder mögen keine "bunten" Hosen. "Das sieht doch albern aus, Mama!" Tja, so ist das... :)
Klassisch und cool ist ihnen lieber. ;)
Gummizug ist toll!